Wer mit wenig Aufwand leckeren Kuchen auf den Tisch stellen möchte, für den es garantiert viel Lob geben wird, ist mit unserem Rezept für Pudding-Rhabarberkuchen bestens beraten. Dieser leckere Streuselkuchen mit fruchtig-saftiger Füllung ist blitzschnell zubereitet und kommt bei Familie und Besuch immer gut an.

5.0 from 1 reviews

Pudding-Rhabarberkuchen
 
Koch/Backzeit

Gesamtzeit

 

Portionen: 6

Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 180 g Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Kochpuddingpulver
  • 2 EL Magerquark
  • 1 EL Erdbeermarmelade
  • 600 g Rhabarber
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Zucker

Zubereitung
  1. Den Pudding laut Packungsanweisung mit Milch und zwei Löffeln Zucker zubereiten. Quark und Marmelade in den noch heißen Pudding hineinrühren.
  2. Den Rhabarber waschen und zu Stücken schneiden.
  3. Den Kuchenteig aus Mehl, Butter, Ei, Zucker, 1 Pkg. Vanillezucker und Backpulver herstellen und ein Drittel der Masse für den Kuchenboden verwenden. Dazu eine gefettete Springform mit dem Teigdrittel auslegen, den Pudding gleichmäßig darauf streichen und mit Rhabarberstücken und Vanillezucker bestreuen. Den restlichen Teil als Streusel über dem Kuchen verteilen.
  4. Den Kuchen etwa 55 Minuten bei 180 Grad backen und mit Puderzucker bestreut servieren.

 

Share Button

1 Kommentar

  1. Jana says:

    Danke für dieses tolle Rhabarberkuchen-Rezept. Der Kuchen war wirklich sehr lecker! :-)

Kommentieren


Rate this recipe: