Lust auf Rhabarberkuchen der extravaganten Art? Wie wäre es dann mit unserem Rhabarberkuchen mit Vanilleguss und Mandel-Marzipan-Streuseln? Dieser Kuchen schmeckt wunderbar saftig und herzhaft. Marzipan harmoniert ganz hervorragend mit dem säuerlichen Rhabarber und bereitet ein erfrischendes und prickelndes Geschmackserlebnis, das Sie auf diese Art wahrscheinlich noch nicht kannten.

Marzipan-Rhabarberkuchen
 
Koch/Backzeit

Gesamtzeit

 

Portionen: 12

Zutaten
  • 210g Mehl
  • 130g Margarine
  • 70g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 kg Rhabarber
  • 50g Zucker
  • 200g Schmand
  • 50g Frischkäse
  • 2 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 60g Mehl
  • 60g Mandeln gemahlen
  • 20g Zucker
  • 30g Butter
  • 50g Marzipanrohmasse
  • Semmelbrösel für die Form

Zubereitung
  1. Das Mehl mit Margarine, Zucker, einem Ei, etwas Salz und Backpulver zu einem Mürbteig verkneten und diesen für ungefähr eine halbe Stunde kalt stellen.
  2. Eine Tarteform mit 26cm Durchmesser fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Form mit dem gekühlten Teig auslegen.
  3. Den Rhabarber waschen, würfeln und auf dem Mürbteigboden verteilen.
  4. Für den Guss Schmand mit Frischkäse, Zucker, Puddingpulver und Eiern gut verrühren und auf den Kuchen gießen.
  5. Bei 180 Grad etwa 10 Minuten backen und in der Zwischenzeit die Streusel zubereiten. Dazu Mehl, Mandeln, Butter, Zucker und Marzipan bröselig verkneten, auf dem angebackenen Kuchen verteilen und weitere 40 Minuten backen.

 

Share Button

Kommentieren


Rate this recipe: